Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Stellenangebot 452020

Beschäftigte*r im pädagogischen Bereich (m/w/d) - Sozialpädagoge*in

DAA Deutsche Angestellten-Akademie GmbH, Zweigstelle Nordost-Niedersachsen/Altmark (NNA)

Einsatzort: Bereich Nord Landkreis Stade

Aufgaben: Für die sozialpädagogische Beratung und Einzelfallhilfen im Pro-Aktiv-Center im Landkreis Stade suchen wir eine engagierte sozialpädagogische Fachkraft mit folgenden Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Einzelfallhilfen und Beratung und Coaching zur Stabilisierung der Lebensverhältnisse, beruflichen Orientierung Gesundheitsförderung
  • Bei Bedarf aufsuchende und begleitende Arbeit
  • Einleitung von Übergängen in Angebote des sozialen Hilfenetzwerkes
  • Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit
  • Dokumentation der individuellen Förderplanung, Arbeiten mit Zielvereinbarungen
  • Teilnahme an Arbeitskreisen und Netzwerktreffen
  • Dokumentationsaufgaben (Potenzialanalyse; Förderplanung; Zielvereinbarungen; Berichtswesen)

Die Beratungsarbeit erfolgt in den Räumen des Pro-Aktiv-Centers in Stade sowie Beratungsbüros im Landkreis Stade

Anforderungen:

  • Studienabschluss Dipl. Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Pädagogik Rehabilitationspädagogik (Diplom, Master, Bachelor)
  • ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft zur Umsetzung der individuellen Förderziele der Klient*innen
  • gute Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft in der Zusammenarbeit mit den beteiligten Akteuren zur beruflichen Integration und sozialen Stabilisierung
  • Gute Planungsfähigkeit und Organisationsvermögen
  • Kenntnisse der Institutionen und Einrichtungen des Hilfenetzwerkes
  • Gute EDV-Anwenderkompetenz (MS Office, Internet, E-Mail, MSSV)
  • Sicheres Auftreten
  • Führerschein Klasse B, Mobilität und Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Fahrten einzusetzen

Was Sie erwarten können:

Ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld / ein Team, das sich auf Sie freut / umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten / ein Unternehmen, das sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stark macht.

Arbeitszeit:

  •  38 Stunden/Woche

Vergütung:

  • Gruppe 8 der Gehaltstabelle zzgl. einer projektbezogenen Zulage zur Einhaltung der Standarteinheitskostensätze (95% des TV-L 9 Stufe 1)

Eintritt:

Ab dem 1 Januar 2021, diese Stelle ist zunächst befristet bis zum 30. Juni 2022

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 

Zurück zur Übersicht

Online-Bewerbung

Bitte beachten Sie vor Eingabe Ihrer Daten unsere Datenschutzerklärung.
 

Anrede*
  • Frau
  • Herr

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken Sie auf "Durchsuchen", um Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) hinzuzufügen.
Laden Sie uns diese bitte möglichst in einem pdf-Dokument hoch.
Die Größe der Datei darf insgesamt nicht mehr als 8 MB betragen.

 

Datenschutzhinweis

Mit dem Absenden dieses Formulars werden die von Ihnen eingegebenen Daten an die zuständige Stelle in unserem Haus zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung weitergeleitet. Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Online-Bewerbung angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.