Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Ausbildung Fachpraktiker/in Lagerlogistik (Reha)

Ausbildung Fachpraktiker/in Lagerlogistik (Reha)

Die Ausbildung ist ein Angebot für junge Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf und mit Interesse

  • an einer Berufstätigkeit im Bereich Lagerlogistik,
  • am Umgang mit EDV und Lieferpapieren,
  • am Umgang mit dem Gabelstapler und anderen Lagerhilfsmitteln und
  • mit guter räumlicher Orientierung.

Über den Zugang zur Ausbildung entscheidet das das Team Reha/SB der Agentur für Arbeit Stade.

Gut zu wissen:

  • Die Ausbildung zum Fachpraktiker/ zur Fachpraktikerin Lagerlogistik dauert drei Jahre und endet mit einer Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.
  • Der Ausbildungsvertrag wird mit der DAA GmbH geschlossen.
  • Die Auszubildenden besuchen an einem oder zwei Tagen pro Woche die Berufsschule in Cadenberge.
  • In der Probezeit findet eine gemeinsame Freizeitfahrt des gesamten Ausbildungsjahrgangs zum besseren Kennenlernen statt.
  • In der Arbeitszeit nehmen die Auszubildenden am Stütz- und Förderunterricht teil.
  • Die Auszubildenden durchlaufen mehrere betriebliche Ausbildungsphasen in verschiedenen Betrieben. Sie lernen betriebliche Arbeitsabläufe und mögliche spätere Arbeitgeber kennen.
  • Der Übergang des Auszubildenden in ein kooperatives Ausbildungsverhältnis in einen Betrieb ist bei Eignung möglich.
Zurück zur Übersichtsseite