Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Ambulante Jugendhilfe (gemäß SGB VIII)

Die Gesellschaft zur Förderung der beruflichen und sozialen Integration mbH (INT) ist anerkannter Träger der Jugendhilfe in Lüneburg gem. § 75 KJHG nach SGB VIII. Auf dieser Grundlage entwickeln wir Angebote insbesondere an der Schnittstelle von SGB II und SGB VIII gemeinsam mit den relevanten Akteuren. Der Kompetenzansatz sowie die zielorientierte individuelle Förderplanung heben unsere Arbeit von anderen Angeboten ab.

Wir arbeiten mit einer Grundhaltung, die nicht verurteilt. Unsere Kommunikation ist auf Bedürfnisse und Gefühle gerichtet, die hinter Handlungen und Konflikten stehen. So analysieren wir die Situation und erarbeiten auf dieser Basis Lösungsstrategien.

Wir agieren dort, wo sich die Bezüge des Klienten befinden. Deshalb findet unsere Arbeit dort statt, wo sie benötigt wird: In der Familie, in der Schule, im Stadtteil.

Zentrales Thema unserer Arbeit ist die Entwicklung von Kompetenzen, insbesondere die Entwicklung der personalen und sozialen Kompetenz.

Aktuell bieten wir folgende Leistungen an:

  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Betreutes Wohnen (im eigenen Wohnraum)
  • Intensive sozialpädagogische Einzelfallbetreuung
  • Begleiteter Umgang
  • Gefährdungseinschätzungen nach §8a SGB VIII
Zurück zur Überblicksseite